Trainingslager Wirges und Wettkampf in Daaden

Nachwuchstrainingslager endet mit erfolgreichem Wettkampf

 

Technik, Taktik, Tempo und Teamgeist, so hieß es drei Tage lang beim Nachwuchstrainingslager des TuS Montabaur im Hallenbad in Wirges. Fleißig übten die Schwimmer*innen Tauchzüge in Brust, Rollwenden, Druck und Zug-Phase, sowie Rückenwenden und Brusttechnik. Außerdem wurde viel gelacht und das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Gruppe gestärkt. Ein rundum gelungenes Trainingslager, zudem nicht nur die motivierten Kinder, sondern auch zahlreiche engagierte Eltern als Köche und mit Fahrdiensten beitrugen. Trainerin Daniela Hoffmann, die tatkräftig von Maximilian Wild und Soraya Brühl unterstützt wurde, freute sich über die tolle Stimmung und die sichtbaren Fortschritte der Kinder.

 

Zum Abschluss ging es mit der gesamten Truppe zum Schwimmfest nach Daaden, um das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Dort zeigten die Teilnehmer*innen des Trainingslagers starke Leistungen und standen bei 61 Starts 35x auf dem Treppchen.

 

Nikolaj-Levi Matl räumte bei seinem ersten Wettkampf überragend 3x Gold und 1x Silber ab. Seine Schwester Claire-Skadi war ebenso erfolgreich, neben zahlreichen Medaillen, verpasste sie auf 50m Brust nur denkbar knapp die Qualifikationszeit für die Rheinland-Pfalz Meisterschaft. Auch die Älteste der Matl Familie überzeugte mit starken Zeiten, damit stand Lilly-Malou bei allen Bruststrecken als Erste auf dem Treppchen und erreichte auf der ungeliebten Freistilstrecke Platz 2.

 

Liana Da Costa de Silva verbesserte sich auf 200m Freistil um 22 Sekunden und holte die Silbermedaille. Über 100m Schmetterling konnte sie sich sogar die Goldmedaille erkämpfen. Für Lianne Mauritz, die zum ersten Mal auf dieser Strecke startete, reichte es für Bronze. Auch auf 50m Schmetterling schlug sie als drittschnellste ihres Jahrgangs an.

 

Die Brustdistanzen zeigten sich besonders erfolgreich für Donovan Brühl, Kira Volk und Sina Truong. Donovan holte gleich 3x Gold und sicherte sich mit einer starken persönlichen Bestzeit zusätzlich Silber über 50m Rücken. Kira errang Gold über 200m Brust und schwamm noch 3x zur Silbermedaille. Sina konnte sich auf 100m Brust um 9 Sekunden steigern und landete auf Platz 2, auf 50m und 200m Brust wurde sie Dritte.

 

Auf gleich mehreren Lagen waren Kaja Justen und Hannah-Katharina Ruprecht erfolgreich. Kaja bekam 1x Silber und 2x Bronze und auch Hannah-Katharina, die sich auf zwei Distanzen um 8 Sekunden verbesserte, wurde mit Silber und Bronze belohnt. Yasemin Engel überzeugte zwar mit neuen persönlichen Bestzeiten, am Ende reichte es aber leider nicht für einen Platz auf dem Treppchen.

 

Unsere erfahrenen Wettkampfschwimmer*innen, deren einwöchiges Trainingslager in Northeim unmittelbar bevorsteht, steuerten noch 9x Gold, 4x Silber und 6x Bronze zum Medaillenspiegel bei. Außerdem wurde ein Veranstaltungsrekord über 200m Schmetterling geschwommen.

 

Die tolle Teamleistung unterstützten auch Schwimmer*innen, die  nicht starteten, aber zum Anfeuern gekommen waren. Gemeinsam feierte man am Ende eines langen Wettkampftages den 2. Platz in der Mannschaftswertung weiblich.

Autor: A. Plange

Ihre Schwimmabteilung

Lernen Sie uns und unsere Leistungen kennen.
Schwimmausbildung, Wettkämpfe, Teamfähigkeit – machen Sie mit!

Letzten News

Ernährung
Resume Infonachmittag Ernährungsberatung
17. September 2019
Abnahme DSA
13. März 2019
Interne WhatsApp Gruppe
12. März 2019

Galerie

Schwimmgruppe TuS Montabaur
Schwimmtraining
Schwimmbad TuS
Wettkämpfe TuS Schwimmabteilung
Trainingseinheiten
Schwimmtraining
Fitness & Spaß
Schwimmfeste